Unternehmerfrühstück in der „Tanzmühle“ in St. Peter i.S.

Die Wirtschaftsbund-Bezirksgruppe Deutschlandsberg mit ihrem Bezirksgruppenobmann KommR. Kainz hat unlängst alle Unternehmerinnen und Unternehmer der Gemeinde St. Peter i.S. sehr herzlich zum Unternehmerfrühstück in die „Tanzmühle“ der Familie Kornberger eingeladen.

Bürgermeisterin Maria Skazel freute sich in ihren Grußworten sehr über eine äußerst erfreuliche wirtschaftliche Entwicklung in St. Peter i.S. Die kleinste Gemeinde im Bezirk Deutschlandsberg mit ca. 1.300 Einwohnern verfügt über 400 Arbeitsplätze im Ort und kann sich über ein Kommunalsteueraufkommen von 325.000 Euro freuen. Damit ist auch eine gute Weiterentwicklung der Gemeinde in jeder Hinsicht möglich.

BGO KommR. Kainz gab einen generellen Überblick über die wirtschaftliche Situation im Bezirk Deutschlandsberg. Der Exportanteil unserer erfolgreichen Betriebe liegt bei über 60 %, damit ist frisches Geld gesichert. Durch die erfreuliche Situation, die sich aufgrund der Betriebsansiedlungen rund um den Bahnhof Weststeiermark ergeben wird, wird in der näheren Umgebung auch Wohnraum dringend erforderlich werden. Somit werden auch Gemeinden, die nicht direkt an der Bahnstrecke liegen, von der neuen Koralmbahn mitpartizipieren.

 

 

von Kurt Egger

Schreibe einen Kommentar

Wechsel im Wirtschaftsbund

Kurt Egger wird Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes Die Nachfolge als Direktor des Wirtschaftsbund Steiermark tritt Jochen Pack an Der Wirtschaftsbund Steiermark...

Mehr lesen

WB Erfolge 2018

Im vergangenen Jahr konnten wir als Wirtschaftsbund zahlreiche Erfolge für unsere Betriebe, deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für den Wirtschaftsstandort Steiermark und für g...

Mehr lesen