Start der Sozialversicherungsreform: Sozialpartner übernehmen Überleitungsausschüsse

Die Sozialversicherungsreform startet! Heute nehmen die neuen Gremien der Österreichischen Sozialversicherung ihre Arbeit auf.

Was bedeutet die Reform der Sozialversicherung?

Senkung der Verwaltungskosten!

Die Zusammenlegung von 21 auf 5 Träger macht das System effizienter und schlanker!

Ein schlankeres und effizienteres System!

Durch die Zusammenlegung wird die Bürokratie abgebaut und durch die Nutzung von Synergieeffekten werden Doppelgleisigkeiten vermieden.

Eine Modernisierung der Selbstverwaltung!

In den Verwaltungsgremien entscheiden Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter nun auf Augenhöhe. Wo auch annähernd gleiche Beiträge geleistet werden ist das nur fair.

Ein starkes Gesundheitssystem für Österreich!

All diese Maßnahmen machen Österreichs Gesundheitssystem zukunftsfit und sorgen dafür, dass am Ende des Tages mehr Geld für die Gesundheit der Versicherten bleibt.

 

 

 

von Kurt Egger

Schreibe einen Kommentar

Goldene Ehrennadel an Eduard Pachler verliehen

Eduard Pachler wurde von WB-Landesgruppenobmann Präs. Josef Herk und WB-Direktor Jochen Pack die goldene Ehrennadel für seine langjährigen Verdienste verliehen. Pachler war über 28...

Mehr lesen

Barbara Krenn ist verstorben

Der Wirtschaftsbund trauert um Barbara Krenn. Die 49-jährige Nationalratsabgeordnete ist gestern nach schwerer Krankheit verstorben. Seit 1995 war sie in unterschiedlichen politisc...

Mehr lesen