Vote HIER für deinen Helden!

Wirtschaftsbund-Business-Stammtisch in Schwanberg

„Wie können Betriebe erfolgreich Öffentlichkeitsarbeit leisten?“

Unter diesem Motto haben die Wirtschaftsbund-Bezirksgruppe Deutschlandsberg mit Obmann Manfred Kainz und die Ortsgruppe Schwanberg mit Ortsgruppenobmann Norbert Pilko zu einem Business-Stammtisch in das „Hotel zum Schwan“ der Familie Slabernig geladen.

Ortsgruppenobmann Norbert Pilko konnte zu diesem informativen Stammtisch zahlreiche Schwanberger Unternehmerinnen und Unternehmer begrüßen.

Bezirksgruppenobmann Manfred Kainz gab einen Einblick in die laufende Arbeit des Wirtschaftsbundes im Interesse der Gewerbetreibenden. „Die Unternehmen sind das Inkassobüro der Nation – daher gilt es im Interesse aller Wirtschaftstreibenden seitens der WKO besonders auf Fairness zu achten! Die Spielregeln sind von allen einzuhalten!“, führte Kainz aus.

Weiters gab Kainz Einblick in das System der Wirtschaftskammerwahlen im März 2020. „Ich lade alle Unternehmerinnen und Unternehmer sehr herzlich ein, ihre VertreterInnen in die Fachorganisationen zu wählen. Je höher die Wahlbeteiligung, umso höher ist die Schlagkraft der Wirtschaftskammer!“

Wahlmöglichkeiten wird es nicht nur in einem Wahllokal in den jeweiligen Gemeinden sondern auch mittels Briefwahl geben. Auskünfte darüber erteilt die WKO Regionalstelle Deutschlandsberg.

In einem spannenden Vortrag zu Thema „Effektive Öffentlichkeitsarbeit“ begeisterte Michael Radspieler, Inhaber der Kommunikationsagentur Radspieler I public e.U., die Unternehmerinnen und Unternehmer mit vielen wertvollen Tricks, die es ermöglichen, das eigene Unternehmen gut in den Medien zu präsentieren.

„Jedes Unternehmen hat die Möglichkeit, selbst ein Medium zu sein. Entscheidend ist, welche Geschichten kann ich erzählen, die für die Menschen interessant sind? Gelungene PR-Arbeit erfolgt nicht nur in den neuen Medien, auch die klassischen dürfen nicht außer Acht gelassen werden“, erläuterte der PR-Fachmann Radspieler.

In der ausführlichen Diskussion konnten viele persönliche Fragen zum Thema Öffentlichkeitsarbeit erörtert werden. Aber auch der Informationsaustausch unter den Gewerbetreibenden kam nicht zu kurz.

v.l.n.r: Michael Radspieler, Manfred Kainz und Norbert Pilko

von Lisa Wendler

Schreibe einen Kommentar

Stainzer Wirtschaft trifft sich zum „Business-Stammtisch“

„Wie können Betriebe erfolgreich Öffentlichkeitsarbeit leisten?“ Unter diesem Motto haben die Wirtschaftsbund-Bezirksgruppe Deutschlandsberg mit Obmann Manfred Kainz und die Ortsgr...

Mehr lesen

Ökonom bestätigt: Ohne Entlastungen ist österreichischer Wirtschaftsstandort gefährdet

„Wie können Betriebe erfolgreich Öffentlichkeitsarbeit leisten?“ Unter diesem Motto haben die Wirtschaftsbund-Bezirksgruppe Deutschlandsberg mit Obmann Manfred Kainz und die Ortsgr...

Mehr lesen