Meet & Greet mit BM Christine Aschbacher im WB Steiermark

Bundesministerin Christine Aschbacher war gestern zu Gast im Wirtschaftsbund Steiermark. Gemeinsam mit Präs. Josef Herk, WB-Landesobmann, diskutierte sie mit rund 80 UnternehmerInnen über die Herausforderungen zum Thema Arbeitsmarkt. Herk und Aschbacher beantworteten Fragen der anwesenden Gäste und riefen zur WK-Wahl auf. Aufgrund des akuten Arbeitskräftemangels und der aktuellen Zahlen des AMS vom Jänner 2020, wonach es in der Steiermark 44.973 Arbeitslose und ca. 19.000 offene Stellen gibt, waren sich beide einig, dass eine aktive Arbeitspolitik sowie eine Entlastung in Form von Lohnnebenkosten und Einkommenssteuer wichtige Maßnahmen für den Wirtschaftsstandort seien.

von Lisa Wendler

Schreibe einen Kommentar

Rot/Blau sorgt für weitere Belastungen der Unternehmen!

Bundesministerin Christine Aschbacher war gestern zu Gast im Wirtschaftsbund Steiermark. Gemeinsam mit Präs. Josef Herk, WB-Landesobmann, diskutierte sie mit rund 80 UnternehmerInn...

Mehr lesen

offener Brief an die steirischen BürgermeisterInnen

Bundesministerin Christine Aschbacher war gestern zu Gast im Wirtschaftsbund Steiermark. Gemeinsam mit Präs. Josef Herk, WB-Landesobmann, diskutierte sie mit rund 80 UnternehmerInn...

Mehr lesen